Gesamtweltcupsiegerin

News

Charity Dinner bringt 5.000 Euro ein

Spenden in Höhe von 5.000 Euro kamen bei einem Charity Dinner zusammen, das ProSport und das Bundeswehr-Sozialwerk in Oberstdorf veranstaltet hatten.

Spendenübergabe Charity Dinner

Spenden in Höhe von 5.000 Euro kamen beim Charity Dinner im Februar im Glaszelt an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf zusammen. Veranstaltet wurde das exklusive Dinner im Rahmen der offiziellen Eröffnung der umgebauten Schanze von ProSport Allgäu / Kleinwalsertal e.V. und dem Bundeswehr-Sozialwerk in Kooperation mit der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Das exklusive Vier-Gänge-Menü… weiter lesen

„Olympia war immer  mein Traum“

Tobias Stechert ist aber skeptisch, ob die Knie noch mitmachen

Stechert Tobias 010 DL

Vor der WM ist nach der WM – oder so. Denn während sich die Allgäuer Rennläufer bei den alpinen Titelkämpfen in St. Moritz auf der Skipiste mit der Konkurrenz duellierten, konnte einer nicht dabei sein, weil ihm wieder einmal die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung gemacht hat: Tobias Stechert, 31-jähriger Abfahrer aus Fischen. Im Exklusiv-Gespräch mit der AZ verrät er, wie es mit ihm in Zukunft weiter geht. … weiter lesen

Rekordkulisse bei Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf

Besucherrekord, tolle Stimmung und eine spannendes Springen zum Auftakt der Vierschanzentournee

Oberstdorfs Tourismusdirektor Horst Graf übergibt den Siegerscheck

Rekordzahlen bei den Besuchern - tolle Stimmung - hohes sportliches Niveau: die Quali für das Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee bot den 14.200 Skisprungfans, die in die Erdinger Arena geströmt waren, eine Atmosphäre vom Allerfeinsten. Der Gewinner des Tages war Andre Daniel Tande (NOR). Er holte sich als Bester den Scheck in Höhe von 2.000 Euro. Auch die Deutschen schlugen sich, getragen… weiter lesen

Show-Down am Schattenberg

Spannung zum Auftakt der Vierschanzentournee: Wer holt sich den Sieg in Oberstdorf?

Qualikation Vierschanzentournee

Am Schattenberg gilt’s: Wenn am 29. und 30. Dezember die weltbesten Skispringer in der in der WM-Skisprung Arena in Oberstdorf zum Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee antreten, ist das ein Show-down der besonderen Art. Denn nur, wer hier die Nerven behält, hat am Ende noch die Chance auf den Gesamtsieg. Für den Überflieger der vergangenen Saison, Peter Prevz aus Slowenien, und die deutschen… weiter lesen

Johannes Rydzek wird vom Jäger zum Gejagten

Als Doppel-Weltmeister kehrte Johannes Rydzek vor zwei Jahren von der WM zurück. Jetzt will er seine Titel verteidigen. Das ist vor allem eines: Kopfsache

Johannes Rydzek

Johannes Rydzek gibt sich viel Mühe, die neue Ausgangslage kleinzureden – ignorieren kann er sie nicht, denn in diesem Winter steht für die Nordischen Kombinierer wieder eine WM auf dem Programm. Rydzek geht dann als Titelverteidiger in die Rennen. 2015 gewann der Mann aus Oberstdorf im schwedischen Falun Doppel-Gold (Einzel von der Normalschanze und mit der Mannschaft). 2017 ist er also erstmals der… weiter lesen

Allgäuer Weltcup-Starter haben viel Luft nach oben

Stehle, Holzmann, Luitz und Christina Geiger scheiden im ersten Durchgang aus. Sebastian Holzmann ist mit seinem Auftakt im Kreis der Besten trotzdem zufrieden.

Sebastian Holzmann

Während Felix Neureuther mit Platz 4 die zweite Podestplatzierung in dieser Saison knapp verpasste, lief es für die Allgäuer Starter beim ersten Weltcup-Slalom des WM-Winters im finnischen Levi nicht so positiv. Beim ersten Weltcup-Slalom des WM-Winters Sebastian Holzmann (43.) aus Oberstdorf und Dominik Stehle (51.) das Finale der besten 30. Stefan Luitz war ebenfalls nach einem Fahrfehler im ersten Lauf… weiter lesen

Rollerbahn im Langlaufstadion Ried wegen Wintereinbruch offiziell gesperrt!

Aufgrund der Schneefälle der vergangenen Tage sowie der Gefahr durch Glätte auf den Strecken bei Minustemperaturen ist der Betrieb auf der Oberstdorfer Rollerbahn ab 08.11.2016 offiziell gesperrt!

Skiroller-Training

Die Oberstdorfer Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried mit seinem fast 7 Kilometer langen Streckennetz ist ab 08. November offiziell gesperrt. Abfahrten und Streckenbereiche im Schatten können aufgrund der Schneefälle und der nächtlichen, kalten Temperaturen bereits vereisen und bei entsprechender Witterung sehr glatt werden. Eine lange Sommersaison mit zahlreichen Trainingseinheiten geht damit zu… weiter lesen

Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen in Fischen

Am Dienstag, 11. Oktober gastiert das Bundeswehr-Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen um 19.30 Uhr im Kurhaus „Fiskina“ in Fischen.

Csm Gebirgsmusikkorps Bild 1 541fb85f1f

Veranstalter sind ProSport Allgäu/Kleinwalsertal e.V., die Lions Oberallgäu und das Bundeswehrsozialwerk. Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr in Garmisch-Partenkirchen ist das südlichste von derzeit 14 bestehenden Musikkorps der Bundeswehr in Deutschland. Als Militärorchester liegt die Hauptaufgabe des Klangkörpers in der musikalischen Umrahmung des Truppenzeremoniells im In- und Ausland, wie z.B.… weiter lesen

Kick-Off und erstes WM-Koordination Meeting in Oberstdorf

Beim 1. FIS Coordination Group Meeting werden die ersten Weichen für das Großereignis 2021 in Oberstdorf gestellt.

Besichtigung Skiflugschanze

Es sind zwar noch ein paar Jahre hin, aber das Projekt „FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf/Allgäu“ ist bereits in Bewegung gekommen. Zwei Tage lang traf sich die geballte Skisport- und Organisationskompetenz der FIS, des DSV, vom Landkreis Oberallgäu, des Marktes Oberstdorf, des Skiclubs und der Skisport- und Veranstaltungs GmbH unterm Nebelhorn, um den ersten Rahmen abzustecken für… weiter lesen

18-jähriger Jarl Magnus Riiber schafft in Oberstdorf historischen Sieg

Noch nie hat ein Norweger die Gesamtwertung im FIS Sommer Grand-Prix der Kombinierer gewonnen.

Jarl Magnus Riiber gewinnt auch den zweiten FIS Sommer Grand-Prix

Ein 18-jähriger schaffte in Oberstdorf historisches: Jarl Magnus Riiber holte als erster Norweger den Gesamtsieg im FIS Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombinierer. Wie bereits am Freitag stand der junge Athlet auch im Wettkampf am Samstag ganz oben auf dem Siegertreppchen, nachdem er nach seinen erstklassigen Sprungleistungen nicht mehr einzuholen war. Um die weiteren Podestplätze jedoch entwickelte… weiter lesen